Ankündigungen
  • Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 0 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #31817
      Laura CLaura C
      Verwalter

      Mit der Version 4.3.0 haben wir neue Funktionen eingeführt, mit denen Konten mittels alphanumerischer Kennwörter gesperrt werden können. Außerdem haben wir die Apps erheblich verbessert und Unterstützung für Ukrainisch hinzugefügt. Jetzt ist es auch nicht mehr erforderlich, nicht reagierende ActivPanel neu zu starten. Zudem haben wir ein Problem mit WLAN-Verbindungen behoben sowie Latenz- und Absturzprobleme behoben, die bei Screen Share auftreten können.

      Mit der Version 4.3.1 haben wir einen Fehler behoben, der bestimmte Nickel- und Cobalt-Panels betraf. Nach dem Update auf Version 4.3.0 wurde der Bildschirm einiger Nickel- und Cobalt-Panels aufgrund einer falschen Einstellung der Bildqualität mit einem doppelten/gestreckten Bild falsch angezeigt. Alle Nickel- und Cobalt-Panels, die zuvor auf 4.3.0 aktualisiert wurden, sollten auf 4.3.1 aktualisiert werden, um sicherzustellen, dass die optimalen Einstellungen für die Bildqualität angewendet werden.

      Neue Features

      • Sie können Ihr Benutzungskonto beim ActivPanel jetzt mittels eines alphanumerischen Kennworts sichern. BenutzerInnen, die zum Zweck der Kontosicherheit eine 4-stellige PIN bevorzugen, können dies weiterhin tun.

      Erweiterungen

      • ActivPanel-BenutzerInnen stehen jetzt mehr Optionen zum Anordnen ihrer Apps und Verknüpfungen in den Apps zur Verfügung.
        • Neue ActivPanel und ActivPanel mit einer Neuinstallation der Firmware-Version 4.3.0 erhalten ein Update auf die Standard-Apps-Anordnung. Wir haben Apps speziell für Lehrkräfte auf Seite 1 der Apps platziert, um den Zugriff zu erleichtern. Außerdem haben wir die administrativen Apps auf Seite 2 zusammengefasst. Panel, die von einer früheren Firmware-Version auf 4.3.0 aktualisiert werden, behalten ihre aktuelle Apps-Anordnung bei und erhalten dieses Update nicht.
        • Erstellen Sie mehrere Apps-Seiten und verschieben Sie Ihre Apps und Chromium-Verknüpfungen für eine benutzerdefinierte Anordnung auf den Seiten. Um eine neue Apps-Seite zu erstellen, ziehen Sie ein App-Symbol oder ein Verknüpfungssymbol auf eine Apps-Seite, die bereits vollständig ausgefüllt ist. Das ActivPanel erstellt dann automatisch eine neue Seite.
        • Sie können alle Chromium-Verknüpfungen, die den Apps hinzugefügt wurden, ganz problemlos umbenennen oder löschen. Drücken Sie lange auf das Verknüpfungssymbol, um das Menü zu öffnen, und wählen Sie dann Verknüpfung löschen oder Verknüpfung umbenennen aus, um Änderungen vorzunehmen.
      • Das ActivPanel Titanium-Modell unterstützt jetzt Live-Hintergrundbild-Apps mit einem einzigen Live-Hintergrundbild.
        • Hintergrundbild-Apps, die mehrere Live-Hintergrundbilder enthalten, werden nicht unterstützt.
        • Bitte beachten Sie, dass Live-Hintergründe die Geschwindigkeit und Leistung des ActivPanel beeinträchtigen können.
      • Das ActivPanel und unsere Panel-Apps unterstützen jetzt Ukrainisch.
      • Wir haben die Schriftarten aus Gründen der Konsistenz auf der ActivPanel-Benutzungsoberfläche und in den Promethean-Panel-Apps aktualisiert.

      Fehlerbehebungen

      Fehlerbehebungen für ActivPanel

      • Titanium-Panel-Modelle mit OPS-M-Geräten müssen nicht mehr neu gestartet werden, um die Touch-Funktionalität nach Beendigung des Energiesparmodus wiederherzustellen.
      • Titanium-Panel-Modelle haben ein Update für den WLAN-Treiber erhalten. Damit wird verhindert, dass die WLAN-Verbindung immer wieder getrennt wird.
      • ActivPanel mit installierten SSL-Zertifikaten sperren das Nutzungskonto nach einem Firmware-Update jetzt nicht mehr. Wenn das Zertifikat ursprünglich mittels eines alphanumerischen Kennworts gesichert war, zeigt das ActivPanel nach dem Update nun die alphanumerische Tastatur an und ermöglicht es den BenutzerInnen, sich anzumelden.
      • Cobalt-Panel-Modelle können jetzt den Befehl zum Ändern der Quelle in DisplayPort über den RS-232-Code erhalten.
      • Panel, die den Befehl zum Einschalten über den RS-232-Code erhalten, werden jetzt eingeschaltet, anstatt in den Standby-Modus zu wechseln.
      • Der Google Play Store meldet nicht mehr, dass die Class Dojo-App nicht mit Panels der Modelle Cobalt und Nickel kompatibel ist. BenutzerInnen können die Class Dojo-App auf Panel der Modelle Cobalt und Nickel installieren und verwenden.
      • Wenn die Einstellung „Wake-on-LAN“ aktiviert ist, wird sie nach einem Firmware-Update nicht mehr deaktiviert.
      • Whiteboard-Dateien, die in Google Drive gespeichert sind, werden jetzt in Google Drive angezeigt.
      • Wir haben die nicht funktionierende Schaltfläche entfernt, die darauf hinweist, dass BenutzerInnen vom Sperrbildschirm aus hinzugefügt werden können.
      • Die App „Dateien“ zeigt jetzt alle Dateien in einem Cloud-Laufwerk an, das eine große Anzahl von Dateien enthält.

      Fehlerbehebungen für Screen Share

      • Wir haben das Problem behoben, dass die Freigabe auf einem iOS-Gerät über AirPlay zu einer Latenz führen konnte, deren Schweregrad im Verlauf der Sitzung zunahm.
      • Wir haben das Volumen der ARP-Pakete reduziert, die im lokalen Netzwerk während der Erkennung von Sendergeräten in bestimmten Netzwerkkonfigurationen generiert werden.
      • Wir haben das Problem behoben, dass die Screen Share-Empfänger-App abstürzen könnte, wenn BenutzerInnen eine Ausgabe von einem Sendergerät mit aktiviertem Touchback starten.
      • Wir haben das Problem behoben, dass ein Bildschirm, der von einem Android-Gerät freigegeben wird, zeitweise hängen bleiben kann.
Ansicht von 0 Antwort-Themen
  • Das Forum „Ankündigungen“ ist für neue Themen und Antworten geschlossen.